Der Wald

Seit über 8 Jahren gehe ich zu Uwe Belz in die Eifel, um in seinem Wildniscamp zu lernen und zu erleben und komme jedes Mal anders wieder, als ich angekommen bin. An diesem Ort habe ich viel gelernt. 
Dieses Mal drehten sich die Tage um Meditation; Wildnis und Spiritualität. 
Was mir hier im Camp gerade dieses Jahr auffiel, ist dass in der Natur die großen existenziellen Fragen, welche in von Menschen gemachten Räumen entstehen, nicht beantwortet werden, sondern häufig einfach verschwinden. So ist der Wald.

2017-07-16

Joseph Bartz